EBM Unity

Die Exzellenz der universitären ärztlichen Versorgung ist im aktuellen Wettbewerb entscheidend. Deshalb hat der Vorstand des Universitätsklinikums eine Weiterbildung aller jungen ärztlichen Kolleginnen und Kollegen in den Methoden der Evidenzbasierten Medizin (EbM) ab 2009 initiiert - das EBM-Unity Projekt.
Das aus EU-Mitteln geförderte und von einem multinationalen Wissenschaftskonsortium erarbeitete Konzept unterstützt sowohl eine frühe Förderung der wissenschaftlich-medizinischen Kompetenz im klinischen Alltag als auch die fächerübergreifende objektive Diskussion basierend auf den wissenschaftlichen Daten und vereinfacht damit die Einbindung des Nachwuchses in das universitäre Umfeld.
Die Durchführung und Koordination des Projektes an unserem Universitätsklinikum erfolgt durch die Arbeitsgruppe EBM Frankfurt (Institut für Allgemeinmedizin) im Rahmen eines online-basierten Kurses bestehend aus 5 verschiedenen Modulen.
Jeder Teilnehmer hat während des Kurses die Möglichkeit, bei inhaltlichen, technischen und/oder organisatorischen Rückfragen einen Tutor jederzeit zu kontaktieren.Als weiteres längerfristiges Ziel wird mit dem EBM-Unity Projekt zudem die Bildung einer wissenschaftlichen Plattform beabsichtigt, auf der kliniks- und fächerübergreifend Arbeitsgruppen und Forschungsgemeinschaften gebildet, über Evidenzen diskutiert und sogar systematische Übersichtsarbeiten generiert werden könnten.