Scheinvergabekriterien

Querschnittsbereich 1

Der Querschnittsbereich 1 (Epidemiologie, medizinische Biometrie und medizinische Informatik) besteht an der JWG-Universität Frankfurt aus zwei Teilen:
- im 1. klinischen Semester das Seminar zur Biomathematik (medizinische Biometrie);
- im 2./3. klinischen Semester das Seminar Evidenzbasierte Medizin.
Diese zwei Teile sind in den folgenden Semesterabschlussklausuren (SAK) vertreten:
- Biomathematik - SAK des 1. klinischen Semesters
- EBM - SAK.

Scheinvergabekriterien EbM

Es besteht Anwesenheitspflicht zu den Seminarzeiten Ihrerseits. Sie haben aktive Teilnahme im Seminar zu zeigen. Ein Fehltermin ist nicht vorgesehen!
Da die einzelenen Seminartermine aufeinander aufbauen, können keine einzelnen Seminartermine getauscht werden! Besteht aus zwingenden Gründen ein Anlass zu einem Tausch, so können nur ganze Seminarblöcke getauscht werden.
Tauschangelegenheiten und Wechsel der Seminargruppe sind über das Dekanat zu organisieren. Bitte melden sie sich daher dort bei Problemen.

Sie haben im Rahmen des Seminares fünf Leistungen zu erbringen

1.
Eine Literatursuche am 1. Seminartermin
2.
Lösen eines diagnostischen Problems am 2. Seminartermin
3.
Lösen eines therapeutischen Problems am 3. Seminartermin
4.
Erstellen einer Seminararbeit zwischen dem 3. und 4. Seminartermin
5.
Vortrag des eigenen Fallbeispiels im Rahmen eines journal club und Durchführung eine simulierten Arzt-Patienten-Gespräches
Da jeder Seminartag testiert wird, ist die Teilnahme an allen Terminen verpflichtend.