Der EbM-Didaktikkurs

Wissenschaftskompetenzen – lehren und prüfen

Wissenschaftskompetenzen sind im NKLM als explizite Lernziele verankert und haben Einzug in den Masterplan Medizinstudium 2020 gehalten. Mit der Überarbeitung unseres 13. Didaktikkurses, EbM: Wissenschaftskompetenzen lehren und prüfen, wollen wir die Dozenten in der praktischen Umsetzung unterstützen.

Hintergrund

In Deutschland fordern der Wissenschaftsrat, der Nationale Kompetenzbasierte Lernzielkatolog Medizin (NKLM), die Arbeitsgemeinschaft der Wissenschaftlichen Medizinischen Fachgesellschaften (AWMF) und der Masterplan Medizinstudium 2020 die Vermittlung von Wissenschaftskompetenzen bereits im Medizinstudium. Damit folgen sie international schon länger bestehenden Bemühungen wie den kanadischen CanMEDS-Rollen und den US-amerikanischen Core Entrustable Professional Activities (Core EPA). Im Rahmen dieser Entwicklung plant das Institut für medizinische und pharmazeutische Prüfungsfragen (IMPP) die Prüfungsinhalte der schriftlichen und des mündlich-praktischen Examens anzupassen.

Kursinhalte & Methodik

Das Frankfurter Fortbildungsprogramm Evidenzbasierte Medizin zielt mit seinem Stufenprogramm seit mehr als 10 Jahren auf die erfolgreiche Vermittlung wissenschaftlicher Kompetenzen ab. Der Didaktikkurs 2018 wird die angedachten Neuerungen analysieren und praktische Hilfestellungen zur Umsetzung geben. Grundlage bilden die Anforderungen des NKLM und die geplanten Anpassungen der Examina, sowie die Erfahrung und Daten aus den Promotionskollegen und der curricularen Vermittlung von Grundlagen der Evidenzbasierten Medizin an über 5000 Studierenden.
An zwei Tagen sollen die theoretischen Grundlagen zur Wissenschaftlichkeit in der Medizin und zur Kompetenzorientierung analysiert und angewendet werden. Die Lehre und die Prüfung in verschiedenen Formaten wird teilnehmerzentriert durchgeführt. Auf die Besonderheiten des Unterrichts und der Prüfung von wissenschaftlichen Kompetenzen wird eingegangen und exemplarische Lösungswege aufgezeigt.
Ziel ist es die Teilnehmer im aktuellen Wandel in die Lage zu versetzen, gezielt wissenschaftliche Kompetenzen zu vermitteln und zu prüfen.
Inhaltliche Module sind:
- Was ist die Wissenschaft in der Medizin?
- Didaktische Grundlagen mit Lernzielen und Kompetenzniveaus
- Wissenschaftskompetenzen in den zukünftigen Staatsexamina
- Wissenschaftskompetenzen lehren
- Umgang mit Herausforderungen im Unterricht
- Wissenschaftskompetenzen schriftlich prüfen
- Wissenschaftskompetenzen mündlich-praktisch prüfen

Zielgruppe und Teilnahmevoraussetzungen

Die Teilnahme an diesem Kursteil setzt Basiswissen in Evidenzbasierter Medizin oder Anwendungswissen in wissenschaftlichem Arbeiten und Interesse an der Lehre voraus. Der Kurs richtet sich an alle gesundheitsnahen Bereiche.
Der Kurs ist Teil 2 des Frankfurter Train-the-Teacher-Kurses. Teil 1 und Teil 2 Fortbildungskurse können auch unabhängig voneinander belegt werden. Jedoch erhalten Sie erst bei Absolvierung beider Teile das Zertifikat des Train-the-Teacher Lehrgangs.
13. Frankfurter EbM-Didaktikkurs, II. Teil der Fortbildungsreihe „Train-The-Teacher“
Wann
30. November und 01. Dezember 2018
Kosten
300,00€
Wo
Universitätsklinikum Frankfurt
Info
Evidenzbasierte Medizin Frankfurt Institut für Allgemeinmedizin Universitätsklinikum Frankfurt/Main Theodor-Stern-Kai 7 60590 Frankfurt am Main Tel.: 069/6301-4908 Fax.: 069/6301-83625 e-Mail: office@ebmfrankfurt.de
Bei Buchung aller drei Module (Basiskurs EbM + Teil I + Teil II): 750,00 €
Im Preis enthalten sind Lehrmaterialien, Mittagessen und Pausensnacks.

Anmeldung